Montag, 12. September 2016

Tarta de Santiago mit Dulce de Leche

Tarta de Santiago mit Dulce de Leche



4 Eier
220 g Zucker
175 g weiche Butter
125 ml kaltes Wasser
100 g Mehl
1/2 TL Backpulver
250 g gem. Mandeln
fein geriebene Zitronenschale von 1 Zitrone
Vanille Extrakt
Prise Salz
Puderzucker zum Bestäuben
Dulce de Leiche zum Servieren


Eier mit Zucker schaumig ca.10 Minuten schlagen, Butter, Mehl mit Backpulver und Salz dazugeben,   Wasser zufügen, weiter 5 Minuten schlagen,zum Schluss Vanille Extrakt, Mandeln und Zitronenschale, ca. 1 Minute schlagen.
Den Teig in gefettete Backform (Durchmesser 20 cm) geben und im vorgeheizten Backofen (220°C) 45-50 Minuten backen.
Stäbchentest.
Abkühlenlassen und mit Puderzucker bestreuen.
Dulce de Leiche leicht erwärmen und zum Kuchen servieren.

Quelle: Rezept

Kommentare:

  1. Phantastischer, sehr leckerer Kuchen, Julka. Danke für Kostprobe:)) Das Muster auf dem Kuchen ist toll, was ist denn das? LG Caro

    AntwortenLöschen
  2. Danke-danke:) das ist Jakobskreuz von Santiagoorden-spanischer Ritterorden.
    Es ist typische Deko für diesen Mandelkuchen, irgend so eine Tradition aus dem Mittelalter)
    Habt Ihr was am 24 September vor? event. ein Spielabend käme in Frage:)

    AntwortenLöschen
  3. Ah so, ja auf jeden Fall schaut es super aus:) Erinnert mich an die Lilie als Wappen für New Orleans:)
    Na 24.9. hab ich schon vorgemerkt. Gern Spielabend, bei uns oder euch? Und wann? Auch kleines Essen? LG Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir können bei uns machen, wieder am Abend, ich bastele irgendetwas kleines leckeres dazu:) Die Uhrzeit machen wir noch aus:)

      Löschen