Sonntag, 10. März 2019

NY Salted Caramel Cheesecake nach Cafe Lalo Style & Monkey in the Restroom

Cafe "Lalo" ist  bei den Einheimischen und Touristen sehr beliebt  (sein Ruhm ist dem Film "E-Mail für Dich" zu verdanken).
Für die Naschkatzen ist hier ein Himmel auf Erden: große Kuchen-Auswahl:alle sehen sehr lecker aus (am liebsten hätte ich alle probiert).
Mein Kuchen-Favorit ist "Salty Caramel Cheesecake"- beim ersten Mal habe ich ihn einfach verschlungen , beim zweiten Mal habe ich ihn quasi auf Moleküle zerlegt und glaube, dass es mir ziemlich gut gelungen (zumindest geschmacklich und optisch sehr-sehr nah dran) :)
Der Kuchen zergeht auf der Zunge, dezente Salznote, leichter Hauch von gebrannter Karamell, mal hier mal da, stößt man auf kleine zarte Stücke von Karamellkekse...  einfach köstlich.
Für die Optik habe ich den Cheesecake mit essbaren Schmetterlingen geschmückt:es sieht süß aus und passt zu der Frühlingszeit ganz gut :)


New York salted caramel cheesecake (Cafe "Lalo" style NY)


Hier ist der berühmter Eingang in das Cafe (wo Tom Hanks den Gitter vor Aufregung fast demoliert hat)

Café „Lalo“


Einige Filmszenen auf dem Schaufenster:

Café „Lalo“


Wir saßen am gleichen Tisch wie Meg Ryan 

Café „Lalo“( der „Platz“)


Cafe "Lalo" am Spätnachmittag - sehr gemütlich und einladend

Café „Lalo“ NY( e-Mail für dich)


Und hier die berühmte Tapete "Monkey in the Restroom": mich persönlich hat der Stil sehr beeindruckt- ein wenig kitschig, jedoch mit Charme.
Das Thema "Orient/Okzident"-  marokkanische Äffchen mit Fes auf dem Kopf, die aus einem Turban die Feder rausziehen, fantastischen Töpfe und Vasen, exotisches Obst, Honig im goldenen Gefäss, Vögel, die Perlen und Schmuck stehlen, Könige und Blumen.
Solche Tapete hätte ich mir, als Kind gewünscht -eine schöne Reise, die mich in das Fantasieland brachte.
Das Toilettenzimmer selbst mit grünem Bodenmarmor verziert,  die Wandpanell in cremiger Farbe auch marmoriert.
Prachtvoller Spiegel mit goldenem Rahmen hängt an der Wand. Wasserhahn und Seifenspender sind aus Messing.
Alles ist schön und harmonisch.

Mein Tipp: wenn Ihr im Cafe "Lalo" auf WC geht, nimmt einfach Handy mit, es gibt dort viel zu fotografieren :)


Café „Lalo“







Wichtig! alle Zutaten sollen Zimmertemperatur haben

es gibt sehr viele NY Cheesecake Rezept im Internet, sie sind einander sehr ähnlich.
Also, ich habe das einfachste Rezept als Basis genommen :

Springbackform 24 cm gefettet und der Boden mit Backpapier ausgelegt.

Für den Boden:

250 g  Karamellgebäck (z.B. vom "Lotus") fein gemahlen
160 g geschmolzene Butter
1 TL grobes Salz

Für die Füllung:

900 g Frischkäse (z.B. Philadelphia Doppelrahm )
200 g Creme fraîche
gute Prise Salz
1 TL Vanilleextrakt
3 Eier, leicht verquirlt
200 g Zucker
3 EL Mehl
4 Karamellkekse, in grobe Stücke gebrochen

Für die Kruste:

125 g Karamellgebäck, fein gemahlen
 1/2 TL Salz


Den Backofen auf 175 C° vorheizen
Für den Boden die Zutaten vermischen und den Boden damit auslegen, glatt streichen.
Ca. 10 Minuten backen.
Die Temperatur auf 160°C reduzieren, die Form rausnehmen.
Im Unteren Bereich eine Auflaufform mit Wasser hinstellen (somit sparen wir das Wasserbad für den Cheesecake, Feuchtigkeit gibt es genug beim Backen)

Inzwischen für die Füllung Frischkäse mit Zucker cremig schlagen, restliche Zutaten ohne Gebäckbruch zufügen und alles nur kurz  auf niedrigste Stufe schlagen, damit keine Luftbläschen entstehen. Zum Schluss noch Stücken von Karamellkekse unterrühren.

Die Füllung in die Form gießen, glätten und auf mittlere Schiene ca. 40 Minuten backen.
Den Backofen abschalten, Tür öffnen so, dass es kleiner Spalt entsteht (Holzlöffel reinstecken) und ca. 1 Stunde im Ofen abkühlen lassen.
Der Kuchen soll in Form bleiben.

Abgekühlten Cheesecake mit Karamellgebäckkrümmel, vermischt mit Salz bestreuen, wie bei Creme brûlée (aber nicht zu viel, nur leicht über Oberfläche gehen) mit Flambierbrenner  karamellisieren.
Den Kuchen über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Am nächsten Tag aus der Form rausnehmen und servieren.

Kommentare:

  1. hey, endlich hast Du dich gemeldet :)

    AntwortenLöschen
  2. Der Cheesecake ist bestimmt sehr lecker 😋 und ja, ich bin wieder da😊

    AntwortenLöschen
  3. Halloooo, bin auch wieder da�� Wie entzückend, für mich zu sehen. Wir waren ja auch schon oft im Café Lalo und fanden es genauso bezaubernd. Der Cheesecake ist Dir ganz fantastisch gelungen Julka, schmeckt wirklich so wie in NY und schaut noch besser aus. Viiiielen Dank für die Kostenproben. Sooo schöne Erinnerungen, da waren wir bestimmt nicht das letzte Mal �� LG Caro

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Caro, super, dass es mit den Kommentaren wieder funktioniert. Ich weiss nicht voran das lag, ich konnte Kommentare nicht verwalten :( wie dem auch sei, schön, dass Du auch dabei bist:)
    Da hst Du Recht, das war nicht das letzte Mal :)

    AntwortenLöschen