Freitag, 12. April 2013

Polpettini in brodo della zia Lidia-Tante Lidias Hühnerklößchensuppe mit Risoni-die beste Suppe der Welt

Ich habe viele Bücher über italienische Küche-mit und ohne Rezepte.
Eins davon "Pasta von Nino Zoccali" ist von einem australischen Koch italienischer Herkunft. Zugegeben, am Anfang war ich ein wenig skeptisch: ein Australier mit italienischen Rezepte...aber wenn man noch nicht probiert hat, soll auch nicht auf den Vorurteilen beharren. Ich war positiv überrascht und kann das Buch mit  gutem Gewissen weiter empfehlen :)
Diese Suppe (von italienischer Tante des Autors) ist köstlich und unkomliziert. Das Geheimnis liegt "in der Brühe".


  Polpettini in brode della zia Lidia-Tante Lidias Hühnerklößchensuppe mit Risoni


Für die Fleischklößchen:

300 g Hühnerhackfleisch
1 Ei (im Original 2 Eier)
90 g Weißbrotsemmelbrösel (ich habe 2 Scheiben Toasts ohne Rinde verwendet)
150 g Parmigiano Reggiano, frisch gerieben
2 EL glatte Petersilie, fein gehackt
Salz
Pfeffer
Zitronenschale von 1/2 Bio-Zitrone, fein gerieben (meine Ergänzung)



Für die Suppe:

2 l Hühner Brühe (das Rezept steht unten) (im Original 2,4 l)
150 g Risoni (im Original 200 g)
Salz
Pfeffer
1-2 TL guten Balsamico (meine Ergänzung)
Parmigiano Raggiano zum bestreuen
Petersilie zum Dekorieren

Für die Hühnerbrühe:

1 kg Suppenhuhn 
100 g Möhren
100 g Staudensellerie
100 g Lauch
100 g Zwiebel
100 g Parmiggiano-Rinde (*das Geheimnis)
1 Scheibchen Zitrone (meine Ergänzung)
3 Stängel glatte Petersilie
Salz


Zubereitung der Brühe:

alle Zutaten in einem großen Topf geben und mit 4 l kaltes Wasser aufgießen, zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und 2-2,5 Stunden sanft köcheln lassen.
Die fertige Brühe durch feines Sieb in einen kleineren Topf gießen (so bleibt sie schön klar).

Zubereitung der Klößchen:

alle Zutaten in einer Küchenmaschine geben und mixen, aus der fertigen Masse kleine Klößchen formen.

Zubereitung der Suppe:

Brühe aufkochen, Fleischklößchen nacheinander in die Brühe geben, ca. 15 Minuten kochen lassen, danach die Risoni und Balsamico und noch mal ca. 10 Minuten kochen lassen.
Die fertige Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken, in die Teller samt Klößchen und Risoni geben, mit Parmesan und Petersilie bestreuen.


Hier ist englische Version: recipe

Kommentare:

  1. как мамкины фрикадельки в супике :о) а по цвету бульона явно видно, что он очень наваристый и пряный. хочу сделать!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Шурец,пармезан добудь-важный элемент:)

      Löschen
  2. Da soll mal einer sagen, Australier können nicht italienisch kochen! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. allerdings:)
      Sabinchen, super Rezepte, kann das Buch nur empfehlen:)

      Löschen
  3. Hi Julka, mmh sieht ja lecker aus das Süppchen und schmeckt bestimmt noch besser. Hast auch wieder ein tolles Bild gezaubert. LG - Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, liebe Caro:)
      Danke-danke))
      seid Ihr noch zuhause? ich bin fleißig bei der Arbeit:)

      Löschen
    2. Wow, die Suppe ist ein Gedicht. Du, ich musste mich zügeln, damit ich Tom noch was übrig lasse:)) Die Klösschen haben phantastisch geschmeckt und Du hast die Suppe einzigartig gewürzt. Danke für Kostprobe und lG - Caro

      Löschen
    3. Hi Caro,
      es freut mich, dass die Suppe geschmeckt hat))
      natürlich, am ersten Tag schmeckt das anders, als am nächsten, aber immerhin es ist lecker und einfach)

      Löschen
  4. Вот это да, какой секрет оказывается, я честно не ожидала)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)) буду теперь корочку каждый раз в бульон добавлять-вкусно))

      Löschen
  5. Das wäre eine Suppe für mich. So etwas mag ich sehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margit,
      ich auch- ein richtiger Fan von solcher Suppe: einfach und lecker:)

      Löschen