Mittwoch, 6. Juni 2012

Lachs mit Wasabi-Sauce und frischer Minze

Lachs mit Wasabi

Das Rezept ist zwar einfach, schmeckt aber fantastisch.
Ich kann mir gut vorstellen das Wasser durch Sake ersetzen.

für 4 Personen:

4 Lachsfilet (à 150g)
1/2 Weißkohl (in feine Streifen geschnitten)
2 TL Wasabi in 100 ml heißen Wasser aufgelöst
4 EL Olivenöl
1/2 Bund Minze
Fleur de Sel
frisch gemahlener Pfeffer




Den Backofen auf 210°C vorheizen.
Das Pergamentpapier mit Öl bepinseln, den Weißkohl darauf verteilen und die Lachsfilet darauflegen.
Mit Wasabisauce begießen und mit der feingeschnittenen Minze bestreuen.
Mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
Das Papier hermetisch zu Päckchen verschließen und den Fisch 12-15 Minuten im Backofen garen.

Quelle: "Eingepackt und sanft gegart" v. Sandra Mahut

Kommentare:

  1. Gutes Bild ... muss heute leider was anderes essen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke:)
      es schmeckt sehr gut, kann nur empfehlen:)

      Löschen
  2. sieht lecker aus!!! von wasabi habe ich noch nie was gehört, wo bekommt man es denn??? alles liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Stricksonne:)
      Wasabi (japanische scharfe grüne Meerrettichpaste) gibt es in allen gut sortierten Supermärkten: auf jeden fall findest du auf den Regalen, wo alles für japanische Küche ist oder in einem Asia-Laden-dort gibt es 100%.
      LG

      Löschen
  3. Antworten
    1. Hi Sabine,
      ich habe das Rezept zum ersten Mal probiert:super lecker!
      Am meisten "Sorgen" hat mir die Kraut gemacht, ich war mir nicht sicher, ob es überhaupt schmeckt, das Ergebnis war überraschend gut-tolle Kombination.

      Löschen
  4. Люблю твои фотографии из серии "до приготовления") Продукты на фото выглядят настолько привлекательно даже в сыром виде)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Катюш, спасибо:)
      у меня не получается "готовый лосось", пришлось выкручиваться:))

      Löschen
  5. Hmmm bin überzeugt DAS SCHMECKT...
    muss ich gleich ausprobieren ach is ja Sonntag , dann halt Morgen
    danke schön!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Stephanie, vielen Dank:)
      Probiere, sehr lecker und das Rezept ist simple:)
      Ich habe deinen Blog besucht: dort sind so viele wunderschöne Blumen!

      Löschen
  6. Юльчик, давно у тебя не была! Отличный рецепт! Я васаби могу и так есть, мне кажется))). Фото ОЧЕНЬ!
    L-ape

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Олик, спасибо:)
      Васаби и я так могу:)))
      жалко, что редко заходишь:(
      как ты?

      Löschen