Sonntag, 8. Juni 2014

Algenbutter und Yuzubutter- Frankreich trifft Japan

           ALGENBUTTER

 Beurre D'Algues/Algenbutter



125 weiche Butter (Zimmertemperatur)
2 EL getrocknete Algenmischung, z.B. von Arche oder Lima(Nori, Laitue de Mer, Dulse)( in Bio- Markt erhältlich)
Prise Salz
1 EL Zitronensaft
2 EL Wasser

Algen in Wasser und Zitronensaft einweichen für ca. 3 Minuten.
Inzwischen die Butter schäumig schlagen.
Mit Algen (samt Wasser und Zitronensaft) gut vermischen, nach Geschmack salzen.

Mit getostetem Brot und Ei genießen. Diese Butter passt wunderbar zu Fisch, Jakobsmuscheln und Austern.

             YUZUBUTTER

Yuzu Butter


125 weiche Butter (Zimmertemperatur)
2 EL Yuzu Saft (Amazon.de)
1-2 TL getr. Yuzu Schale Pulver (im Asia-Laden erhältlich)
Prise Salz
Prise Zucker

Die Butter schäumig schlagen, Saft und Yuzupulver dazugeben, gut verrühren, nach Geschmack salzen und mit Zucker abschmecken.

Mit frischem Baguette und Erdbeerkonfitüre schmeckt köstlich.
Diese Butter passt sehr gut zum Fisch, Jakobsmuscheln und Austern, mit Kalbsschnitzelchen ist das ein Genuß.


Quelle: Eric Frechon und Idee von Bordier 

Kommentare:

  1. Весёленькие фотки! :о) гармонично скорлупа вписалась в орнамент :о) так бы и накинулась на штучки с маслом..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :))) так ты же на диете))) шучу)
      спасибо)

      Löschen
  2. Die Algenbutter kann ich mir auch sehr gut zu sautiertem Fisch vorstellen. Das Rezept hört sich gut an und getrocknete Algen bekomme ich hier...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es schmeckt köstlich, mit sautiertem Fisch kann ich mir sehr gut vorstellen.
      ihr habt Glück;bei uns gibt die getr. Algen nur in Bio-Laden oder Internet :)

      Löschen