Montag, 13. Oktober 2014

Apfel-Zimt-Torte mit gebräunter Butter,dekoriert mit Zieräpfel

Ich bin kein "Torten-Fan": zu viel Aufwand, meistens fett und zu süß. Diese hier ist aber was besonders: gebräunte Butter hat eine unglaubliche Aroma von Nuss und Karamell, Äpfel und Zimt sind eine klassische Liaison, die Zieräpfelchen sind nicht nur hübsch, sie schmecken auch gut- herb und säuerlich, was alles zusammen zu einer wunderbare herbstliche Kombination führt. Probiert mal, es ist köstlich und die Aufwand lohnt sich:)   

Apfel-Zimt-Torte mit gebräunter Butter,dekoriert mit Zieräpfel
 


Teig: 

150 g Butter 
3 zimmerwarme Eier 
120 g Zucker 
120 g brauner Zucker 
1 TL gemahlene Vanille 
180 g Weizenmehl 
2 TL Backpulver 
1 ½ TL Natron 
150 g Apfelmus 
250 g Apfelraspeln (ca. 2 Äpfel) 


 Apfelkompott: 

300 g Apfelwürfel 
75 ml Wasser 
40 g brauner Zucker 
¼ TL Vanille, gemahlen 


 Buttercreme: 

200 g Butter 
150 g Puderzucker 
75 g flüssige Sahne 
1 Prise Zimt 


Dekoration: Zieräpfel 



Ofen auf 175°C vorheizen. 
Backform 20 cm Durchmesser einfetten(im Original 2 Backformen x15cm Durchmesser,um die Tortentürmchen aufzubauen). 
Butter schmelzen und wieder etwas abkühlen lassen. 
Eier, beide Zuckersorten und die Vanille auf höchster Stufe mit dem Schaumbesen sehr luftig aufschlagen, bis ein hellgelber Schaum entstanden ist. 
Die Butter unter weiterem Schlagen in einem dünnen Strahl dazugeben und schlagen, bis sie homogen eingearbeitet ist. 
Die trockenen Zutaten mischen und unterheben. Apfelmus und geraspelte Äpfel hinzufügen und unterheben. Gleichmäßig in die Form (beiden Formen) verteilen und 40 bis 45 Minuten lang backen. 
Aus dem Ofen nehmen und komplett abkühlen lassen. Nach 10 Minuten die Form lösen und entfernen. Solange die Böden backen, kann die Füllung und das Frosting zubereitet werden. 

Für die Creme die Butter schmelzen. Weiter erhitzen, bis sie zu zischen beginnt. Solange sie noch zischt und schäumt, ist noch Wasser in der Butter und sie bräunt noch nicht. Sobald man nichts mehr hört, muss man aber aufpassen. Jetzt nimmt sie sehr schnell eine goldbraune Farbe an und riecht karamellig. Schnell von der Hitzequelle ziehen, sonst verbrennt sie. In eine kalte Schüssel gießen und abdecken. Etwas abkühlen lassen, dann im Kühlschrank wieder leicht stocken lassen.Das dauert seine Zeit, deshalb kann jetzt das Kompott zubereitet werden. 

In den Topf alle Zutaten für das Kompott hineingeben und ohne Deckel die Äpfel ca.10  Minuten weich kochen. Dabei verdunstet auch die meiste Flüssigkeit. Ebenfalls abkühlen lassen. 
Die leicht gestockte Butter aus dem Kühlschrank nehmen und schaumig schlagen. Puderzucker und Sahne und, falls gewünscht, den Zimt zugeben und nochmals sehr luftig aufschlagen.Dann geht es an den Zusammenbau. 
Die abgekühlten Böden jeweils horizontal halbieren. Jetzt hat man 4 Böden (bzw.3,wenn man nur 1 Backform verwendet hat). Den ersten auf die Servierplatte legen und mit1/3 (bzw.1/2) des Apfelkompotts bedecken. Immer abwechselnd so weiter verfahren, bis der letzte Boden aufgelegt werden kann.  
Mit Creme bestreichen und mit Zieräpfel dekorieren.  Am besten leicht gekühlt mit einer Tasse Tee geniessen.


Quelle: Torten von Linda Lomelino

Kommentare:

  1. Liebe Jultchik,
    Ein köstliches Tortenrezept :-)
    Sieht sehr einladend aus...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sabine,
      vielen Dank:)
      Die Torte schmeckt großartig, ein wenig üppig (wegen der Buttercreme):)

      Löschen
  2. Юлечка, какой красивый! И фото такое осеннее!
    К тому же идея крема из коричневого масла очень интересная! Я как-то делала штрейзель с использованием коричневого масла - мне очень понравился аромат и ореховый "присмак". Но вот из такого масла крем делать?!!
    Спасибо за рецепт!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. спасибо-спасибо большое) я попробовала первый раз крем с коричневым маслом,обычно для капкейков и пр.использую простое,но здесь оно просто "вписалось"-карамельно-ореховый вкус и аромат,люблю такое)
      теперь буду для капкейков с коричневым делать,попробуй обязательно)

      Löschen