Freitag, 31. Oktober 2014

Happy Halloween 2014 -The Gingerdead Man

Heute ist Halloween-einer meiner Lieblings Feste: Geister, Hexen, Süssigkeiten. Irgendwie unheimlich, jedoch lustig und macht Spaß. 
Hier ist so ein Beispiel für "Spaß"-Ginger Man, aber als Skelett "verkleidet"-"The Gingerdead Man". 
Handwerklich bin ich nicht sehr geschickt, nichtsdestotrotz habe ich es geschafft: genau 12 Stück und sie schmecken lecker.

Also, "EAT THEM BEFORE THEY EAT YOU"

Happy Halloween-The Gingerdead Man




2 EL Golden Syrup
1 EL Treacle
1 EL Wasser
75 g dunkler Vergeoise Zucker oder anderen brauner Zucker
1 TL Zimt
1,5 TL Ingwerpulver
95 g Butter
1/2 TL Backing Soda
200-250 g Mehl (je nach Wetterbedingungen-feuchtes Wetter-mehr Mehl, tr. Wetter-weniger)

Royal Icing zum dekorieren und 1 Gingerdead Man Ausstechförmchen bei Amazon.de


Zubereitung:

Golden Syrup+Treacle+Wasser+Zucker in einem Topf auf mittlere Flamme erhitzen, bis der Zucker sich gelöst hat, danach Gewürze zugeben, alles gut vermischen.
Butter zufügen, komplett schmelzen lassen, Soda zugeben, vermischen.
Den Topf vom Herd nehmen, Mehl portionsweise zufügen, gut vermischen.
Der Teig soll zäh und klebrig sein.
Ca.30 Minuten abkühlen lassen, mit Frischhaltefolie zudecken und  für weitere 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Der Teig soll etwas aushärten und trotzdem elastisch sein.
Den Backofen auf 180°C vorheizen.
Inzwischen den Teig ausrollen, event. bemehlen, Männchen ausstechen und auf mit Backpapier ausgel. Blech legen.
Wer ihr die Gingerdead Man Austechförmchen verwendet, mit der Rückseite Muster "stempeln"
Ca.8-10 Minuten backen.

Wenn die Männchen komplett abgekühlt sind, mit Royal Icing dekorieren.

Hier sind 2 Videos: Backen von Ginger Man (Autor vom Rezept) und Herstellung von Royal Icing








Quelle:   Rezept von Gingerdead Man Totally Sacha

Rezept von Royal Iring Küchenfee
Inspiration für mein Foto Crumbsandcorkscrews


und mit dieser Musik von 1972 (Soundtrack von "Dark Shadows")  macht das Backen besonders viel Spaß ;)




Kommentare:

  1. Самая крутая печенька!! :о)

    AntwortenLöschen
  2. Wow Julka, was für tolle Dinge Du wieder gezaubert hast:)) Das Gin-Tonic-Sorbet ist der Hammer, muss ich unbedingt selbst mal machen, oberlecker... Unsere Halloween-Party mit Monsterspielen war ja wieder super und das Essen köstlich, danke...LG - Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Caro, ja, das war sehr lustig, Monsterspiele können wir auch so spielen, ich finde sie ganz toll))
      Es hat mich gefreut, dass es euch gefallen hat, habt ihr gut überstanden?)) liebe Grüße an Tom:)

      Löschen
  3. Haben alles gut überstanden:) Die Monsterspiele machen wir auf jeden Fall bald noch mal. Die Kürbisgesichter vorm Haus sind übrigens super witzig, freu mich jedes Mal, wenn ich sie seh. Schöne Woche für Euch und lG - Caro

    AntwortenLöschen
  4. und ich habe sie heute weggeschmissen: die waren schon welk, na ja, nächstes Jahr kann man wieder welche aufstellen und vielleicht etwas früher, dann ist der Spaß länger:))

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jultchik,
    Deine Skelett Männchen sind der Hammer :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, vielen Dank:)
      Die Idee stand nicht von mir, ich wurde inspiriert und wollte unbedingt so einen "Männchen" nachbacken:)Ich finde, dass es sehr gut zum Halloween passt und bringt die Gäste zum Schmunzeln)

      Löschen
  6. нереально крутой куки-скелет)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ))) спасибо,Марин,самый такой хеллоуинский) не такой красивый,как у дяди на видео,но прикольный)

      Löschen