Sonntag, 16. Dezember 2018

⛄⛄⛄ 3 Advent - Mince Pies

Pünktlich zum 3 Advent hat es angefangen zu schneien! 
Na ja, viel Schnee ist es noch nicht, nur leicht "gepudert" wie bei den Mince Pies...erinnert mich irgendwie an die Szene aus dem "Harry Potter"-Weihnachten bei Weasley Familie, wo Harry und Ginny von den köstlichen Mince Pies probierten und eifersüchtiger Ron (mit noch mehr Pies) kam später dazu)))

  Mince Pies

Dieses Rezept ist eine Liaison von Jamie Oliver's Mince Pie- Füllung (ohne Schokolade) und Nigel Slater's Teig (Butter-Schmalz -ohne Zucker-Variation) .
Die Füllung ist bei mir hier gut zusammengefasst.
Laut Nigel Slater gibt es viele Varianten vom Mince Pie Topping: komplett gedeckt, mit einem oder mehreren Sterne, mit Gitter, mit Blätterteig, Marzipan und Streuseln.
Ich habe mich für die Streuseln entschieden. Zusätzlich habe ich ein wenig gemahlene geröstete Haselnüsse zugefügt. Insgesamt ist eine gut gelungene Kombination geworden.


Mince Pies







für die Füllung:

411 g Mincemeat von guter Qualität
2 Kugeln von kandierten Ingwer (fein geschnitten)
50 g gehackte und geröstete Haselnüsse
50 g getrocknete Cranberries (fein gehackt)
fein geriebene Zeste von 1 Bio-Orange
frisch geriebener Muskat
Grand Marnière (nach Geschmack) 

für die Streusel:

100 g Butter
220 g Mehl (habe ca 60 g durch gem. Haselnüsse ersetzt)
3 EL heller Muscovado-Zucker

Butter mit Mehl und Haselnüssen kneten, bis die Mischung wie Semmelbrösel aussieht, den Zucker einrühren.

Für den Teig:

75 g Butter
75 g Schmalz
150 g Mehl
1 Eigelb
event. 1-2 EL Wasser (je nach Teigkonsistenz)
Puderzucker zum Bestäuben

Für den Teig:

Butter und Schmalz mit Mehl verkneten bis die Mischung wie Semmelbrösel aussieht , zum Schluss Eigelb geben und event. Wasser, vermischen so, dass ein glatter Teig entsteht.


Für die Füllung alle Zutaten mit einander vermischen. 
Den Backofen auf 200°C vorheizen. 
Inzwischen den Teig ausrollen, Kreise (ca. 8cv Durchmesser) ausstechen und die Mulden auskleiden. Die Füllung auf dem Teig verteilen.
Mit Streusel bestreuen und ca 20-25 Minuten goldbraun backen.


Mince Pies


Quelle: 
Das Wintertagebuch

Kommentare:

  1. Stimmt Julka, wie bei Harry Potter:) Die Pies sind sehr lecker, Du hast echt was drauf... Und die Bilder sind auch wieder fantastisch gelungen. Danke für die Kostprobe:)) LG Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Caro :) hauptsächlich, es ist "Harrypottermassig" und weihnachtlich :) )))

      Löschen