Sonntag, 26. Mai 2013

Marmorierte Ingwer-Räuchertee-Eier (China)

Tee-Eier gehören als Vorspeise zu einem chinesischen festlichen Menü.
Die schöne Marmorierung bekommen sie durch Kochen bzw. langem Einlegen im Tee und der Geschmack hängt von der Würzmischung ab.

  Balinesischer Ananassalat.jpg


6 Eier
3 EL Räuchertee ( z.B Kusmi-Tee)
50 g Ingwer
2-3 EL Sojasauce


Die Eier in 10 Minuten hart kochen, abkühlen und die Schale rundherum anschlagen, sodass Risse entstehen, aber nicht pellen. 
Ingwer schälen und in Scheiben schneiden.
Teeblätter und Ingwer 5 Minuten in 0,5 l Wasser kochen, bis der Tee sehr stark und dunkel ist. Topf von der Kochstelle ziehen, die Eier hineinlegen, Sojasauce zugeben und noch 1/2 Stunde köcheln lassen, dann pellen.

Kommentare:

  1. тебе понравилось, Юль? не представляю вкус))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Марин, я их уже несколько раз готовила, рецепт очень легкий, а на вкус легкая копченая нотка и имбирь)
      ты любой чай можешь использовать и специи по вкусу, как тебе нравится)

      Löschen
  2. Woher hast Du nur immer diese neckischen Ideen Julka? Wirklich toll, ich schlag Dich jetzt echt bald zum "Perfekten Dinner" vor :)) Gefällt mir sehr und das Foto ist auch wieder klasse gelungen. LG Caro

    AntwortenLöschen
  3. Hi Caro, vielen Dank)
    Die Idee ist nicht von mir, sondern von den Chinesen-die haben tolle Dinger))
    Ich habe sie mehrmals ausprobiert (mal mit Sesamsalz, mal mit Zimt) und heute hatte ich Lust die zu fotografieren:)

    LG
    Julka

    AntwortenLöschen
  4. wow wie hast du dasss geschafft muss malo auch ausprobieren :) cemile

    AntwortenLöschen
  5. ja sehen echt gut aus ...sollte mit einfacher lebensmittelfarbe auch klappen oder? susi

    AntwortenLöschen
  6. na, freilich, kannst du mit LM Farbe, der Tee aber gibt einen angenehmen Geschmack dazu;)
    Danke)

    AntwortenLöschen