Freitag, 11. Oktober 2013

Luftige Coconut Chocolate Mousse

Das Rezept ist sehr einfach, preiswert, für Vegetarier ein Traum. Es schmeckt himmlisch, die Konsistenz ist sehr luftig-locker und man kann nach eigenem Geschmack die Zutaten variieren: wer bitter mag, gibt ein paar Löffel Kakao zu, wer süßer haben möchte, dann einfach Puderzucker zugeben. 



Balinesischer Ananassalat.jpg



1 Dose Kokosmilch (keine Light!), am besten mit cremiger Konsistenz 
7 TL Kakao Pulver (ungesüßt)
5 TL Puderzucker
1-2 TL Kahlua Likör (von mir)

Die Dose öffnen und die Milch in eine Schüssel geben, in den Kühlschrank über Nacht (in die kälteste Abteilung, nicht in Gefrierfach!) stellen.
Je länger Milch im Kühlschrank steht, desto cremiger wird ihre Konsistenz.
Am nächsten Tag Milch mit den anderen Zutaten kräftig schlagen (mit elektr. Mixer geht am schnellsten), in Portionsschälchen verteilen und in dem Kühlschrank bis zum Servieren stehen lassen (je länger Mousse kühlt, desto fester wird die Konsistenz)
Mit Beeren, Schokostreuseln o. ä. dekorieren und sevieren.






Quelle: Katie

Kommentare:

  1. готы уписяются от бокала :о) какой красивый мусс!

    AntwortenLöschen
  2. а грибочки где?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. они на два поста ниже, посмотри) я просто передвинула

      Löschen
  3. Нереально красиво, Юля!)
    Тот комментарий твой прочитала, частить не буду больше;)
    Очень жаль, что не встретимся, но жизнь продолжается).
    L'ape

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. спасибо, Олик)
      может в другой раз получится, вдруг в наших краях будете)

      Löschen
  4. Sieht das lecker aus, das mach ich unbedingt auch mal. Obwohl......nich, dass ich es vertragen würde:))) aber sowas von schmatzig...

    AntwortenLöschen
  5. Danke, liebe Caro:)
    Das ist laktosenfrei, ich glaube, dass du das darfst oder?

    AntwortenLöschen