Sonntag, 28. Juli 2013

Eiscreme mit Mais und schwarzen Himbeeren (USA)

Ich habe nie gedacht, dass ein ganz gewöhnlicher Mais so viel Geschmack und Aromen in sich verstecken kann. Schwarzen Himbeeren habe ich durch eine Mischung aus Brombeeren und Himbeeren ersetz (in Deutschland sind schwarzen Himbeeren rar, zum Glück konnte ich sie in der Ukraine probieren-dort gibt es genug davon) Das Rezept stamm aus meinem Lieblingsbuch von Jeni-Britton-Bauer


 Balinesischer Ananassalat.jpg




450 ml Vollmilch
1EL plus 1 TL Speisestärke (am besten Tapiokastärke, im Asialaden erhältlich)
40 g Frischkäse (Raumtemperatur)
1/4 TL Meersalz
300 ml Sahne
150 g Zucker
1 EL Ahornsirup
2 Maiskolben, geschält

Für die Himbeersauce:

300g schwarzen Himbeeren (oder eine Mischung 50:50 Brombeeren und Himbeeren)
220 g Zucker 

Himbeeren und Zucker in einem kleinem Topf bei mittlerer Hitze aufkochen.
Unter gelegentlichem Rühren etwa 10-12 Min. kochen.
Leicht abkühlen lassen, dann nach Belieben durch ein Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen.
Im Kühlschrank aufbewahren und kalt verwenden.


Die Maiskörner von Kolben abschneiden und die Kolben "melken", indem man mit der Messerrückseite darüberkratzt, um die Flüssigkeit herauszuholen.
Körner und Flüssigkeit beiseitestellen.
In einer kleinen Schüssel etwa 2 EL der Milch mit der Speisestärke glatt rühren.
Den Frischkäse mit Salz in einer mittelgroßen Schüssel verrühren.
Die restliche Milch mit Sahne, Zucker und Ahornnsirup, Maiskörnern und der Maisflüssigkeit in einem 4 Liter-Topf bei mittlerer Hitze aufkochen und 4 Min.!!! sprudelnd kochen lassen.
Vom Herd nehmen und die Mischung durch ein Sieb in eine Schüssel pressen, sodass die harten Außenhüllen der Maiskörner zurückbleiben. In den Topf zurückgeben und langsam die Stärkemischung unterrühren.
Wieder aufkochen und mit einem Spatel etwa 1 Min. rühren, bis die Mischung andickt, dann vom Herd nehmen.
Die heiße Mischung langsam unter den Frischkäse rühren, bis allse ganz glatt ist.
Abkühlen lassen und mindestens für 4 Stunden (am besten über Nacht) in Kühlschrank stellen.
Die Eiscremebasis in den Kühlbehälter (vorher 24 St. im Gefrierfach legen) der Eismaschine füllen und einschalten.
Die Eiscreme in einem Behälter füllen, dabei die Himbeeresauce einschichten und mit einem Löffel Sauce abschließen.
Eiscreme und Sauce leicht vermischen, sodass ein hübsches Muster entsteht.
Mit einem Deckel verschließen und mind. 4 Stunden fest werden lassen.



 Die Quelle: Das beste Eis der Welt (Jeni Britton Bauer)

Kommentare:

  1. ты еще ее одну книгу купила?))) привет, Юляш)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. привет,Мариш, нет у меня только одна, я пока еще не все рецепты попробовала))))

      Löschen
    2. о, я нашла в своей тоже))я еще даже не все просмотрела, не то, что не приготовила)))

      Löschen
    3. по-моему у нее только одна книга пока, так что и у тебя этот рецепт должен быть, то, что ты нашла, это, наверное, он и есть))

      Löschen
  2. а у меня другая) может и такая же, но обложка другая)))
    http://www.amazon.com/gp/product/1579654363/ref=olp_product_details?ie=UTF8&me=&seller=

    AntwortenLöschen
  3. да, точно, это англоязычный вариант, а у нас переведен на немецкий, ну и обложку заодно поменяли))

    AntwortenLöschen
  4. очень прохлаждающе! красота! сама вафельные трубочки делала? хрустящие? где крошки? а у нас продается черная малинка :ор маман накрутила витаминчики на зиму. :о)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Шурище, ты чего не спишь? трубочки не я делала, крошки съели:)))
      вам везет с малиной, а у нас только обычная продается)

      Löschen
  5. Das ist das leckerste Eis der Welt und hat soooo gut geschmeckt. Hab alles allein aufgefuttert :)) Danke noch mal Julka. LG - Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ganz allein, echt? und Thomas, hat er was bekommen?)))))
      es freut mich, dass es Euch geschmeckt hat)
      Übrigens, ich habe wieder gemacht (das Foto ist der Beweis) und will diese Woche noch ein paar Sorten ausprobieren)

      Löschen
    2. Probieren durfte er mal :) Aber ich war schneller und dann war es plötzlich alle :)) Oh ja, leckere Sorten ausprobieren, falls was übrig ist, sag Bescheid :)))

      Löschen
    3. na klar,))) ich habe heute auch ein wenig experimentiert, das Ergebnis kommt erst morgen, ein Buttermilcheis mit gerösteten Erdbeeren, lecker)))))

      Löschen
  6. kannst glich eisdiele öffnen mensch ist doch super :) gelungen sollt ich auch mal veruschen wenn ich es naturlich schaffe warum wirst du nicht köchin das sind echt tolle rezepteee jimmy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Cemile (Jimmy), ich danke Dir ganz herzlich, Du bist lieb:)

      Löschen
  7. Lecker, lecker. Koche und backe selbt auch gerne, die Seite speichere ich mir auch mal privat, dann werde ich das alles mal "nachmachen". Suuuuuuuper Seite!!
    Freue mich schon auf dein nächstes Mitbringsel. ;-)
    W0lv3rin3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aha;) jetzt habe ich begriffen))), danke, lieber Aaron, ja, wenn es nicht mehr so heiß wird, backe ich irgendwas lustiges:)

      Löschen