Sonntag, 25. März 2018

Passionsfrucht-Schokoladen Kuchen

Saftig, lecker und unglaublich aromatisch-das ist der richtiger Kuchen zum Frühlingskaffeeklatsch :) Ich werde ihn definitiv öfter backen, einzige Abweichung vom Rezept: 1 Zitrone weniger verwenden, sonst dominiert die Zitrusaroma und Maracuja ist ziemlich im Hintergrund ;)


  Passionsfrucht-Schokoladen Kuchen





Teig:

6 große Eier 
375g Zucker
geriet. Schale von 2 Zitronen 
200ml Olivenöl 
135g griechischer Joghurt 
35ml Passionsfrucht puree 
165g Mehl
75g gemahl. Mandeln 
75g Gries
2 TL Backpulver
Prise Salz
Vanille Extrakt

Sirup:

100 ml Passionsfruchtpüree
100 g Zucker


Schokoladenguss:

160 g fein gehackte Schokolade (66-70% Kakao)
200 ml Sahne


Backofen auf 180C° erhitzen.

Eier mit ger. Zitronenschale und Zucker schaumig schlagen.
Olivenöl mit Passionsfruchtpüree, Vanilleextrakt und Joghurt zusammen mischen und zu der Eiermasse geben.
Alle trockene Zutaten miteinander vermischen und zu der Eier-Öl masse geben, zu einem glatten Teig verarbeiten, in die gefettete Backform gießen und ca. 45 Minuten backen.

Inzwischen den Sirup zubereiten:

Passionsfruchtpüree mit Zucker vermischen und aufkochen, köcheln lassen bis der Zucker sich aufgelöst hat (ca. 1 Minute)

Wenn der Kuchen fertig ist (Stäbchentest), erst mal in der Form ca. 30 Minuten abkühlen lassen, danach aus der Form rausnehmen und noch warm mit Sirup bestreichen.
Komplett abkühlen lassen.

Für den Schokoguß:

Sahne erhitzen und über Schokolade gießen, kurz stehen lassen und dann schön verrühren, bis die glatte Masse entsteht.
Kuchen damit dekorieren.


Quelle: Theboywhobakes



Krokus

Kommentare:

  1. Schmeckt ausgezeichnet, danke für die leckeren Stücke, haben uns sehr gefreut:)) Ein toller Vor-Ostern-Kuchen und das Foto schaut auch wieder super aus. LG Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Caro, ich freue mich, dass der Kuchen Euch gefallen hat, passt zum Ostern ganz gut :))

      Löschen